Hypnose-Spezialist | Elisabeth Walch

 

                                                                    Tel: +43 (0) 676 - 711 6558



Hypnose

 

Das Wort Hypnose hat Ihren Ursprung im griechischen – hypnos – Name des griechischen Gottes des Schlafes. Als Hypnose bezeichnet man die Einleitung, mit der man Sie, in eine tiefe Entspannung – man spricht hier von Trance – bringt sowie die tiefe Entspannung (Trance) selbst.

hypnoseKurz vor dem alltäglichen Einschlafen oder richtig wach werden, befinden Sie sich in diesem wohltuenden Entspannungszustand, in dem das ICH (Bewusstsein) weitestgehend passiv bzw. untätig oder ausgeschaltet ist und das Unterbewusstsein erhöht ansprechbar (suggestibel) ist.

Es wurde in wissenschaftlichen Untersuchungen bewiesen, dass es zwischen dem Wachzustand und dem Schlaf noch einen Zustand gibt – das halbe Bewusstsein -, in dem der Geist besonders aktiviert ist und körperliche Funktionen eingeschränkt sind. Dies ermöglicht es dem Hypnotiseur , Ihnen durch gezielte Suggestionen, Gesten und Handlungen, lebhafte Vorstellungen zu vermitteln.

Jede konkrete, lebhafte Vorstellung, die ungehemmt in Ihr Unterbewusstsein gelangt, löst dort die entsprechende Aktion aus und wirkt automatisch. Suggestionen, die nur während dem Hypnosezustand aktiv sein müssen werden vor dem Abschluss der Hypnose wieder aufgelöst. Hingegen werden Suggestionen, die auch nach dem Erwachen aus der Hypnose in Ihrem Leben dauerhafte positive Veränderungen bewirken sollen, durch sogenannte „posthypnotische Anweisungen“ während der Hypnose tief im Unterbewusstsein verankert. Dadurch lässt sich z. B. das Rauchen – ohne Entzugserscheinungen und Essanfälle – wie von selbst beenden.

 

 

coaching-privat

coaching-firmen

coaching-mental

eft

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiterhin nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.